Ressourcen » Umfragen-Archive » Brennbarkeit von Heizoel

Diese Umfrage war vom 8. Juli 2011 bis 10. Januar 2012 aufgeschaltet.

Unsere Frage

Die Brennbarkeit von Heizöl oder Diesel bei 20°C kann erhöht werden…


a) weiss nicht

b) mit Zugabe von feinem Sand

c) mit Zugabe von Wassernebel

d) weder mit Zugabe von Sand oder Wasser

Keine Antwort gaben 4%. Die Aufschlüsselung der Antworten b), c)  oder d) ergibt folgende Aufteilung in Prozenten:

Auswertung

Wir haben 3 Experimente durchgeführt und auf Video aufgezeichnet:

- Entzündungsversuch von Dieselöl mit Streichhölzern:

Mit einem brennenden Zündholz lässt sich Diesel in diesem Versuch nicht entzünden. Die Temperatur von Diesel war, wie oben beschrieben, 20°C. Eine wichtige Grösse für die Zündungsfähigkeit ist der Flammpunkt. Dieser entspricht der niedrigsten Temperatur bei der sich ein Dampf/Luftgemisch entzünden lässt. Im Fall von Diesel oder Heizöl liegt dieser Wert bei ca. 55°C. Allerdings kann Diesel in der Winterzeit Benzin enthalten, welcher den Flammpunkt wesentlich erniedrigt.

 

- Entzündungsversuch von Dieselöl und bei gleichzeitigem Zustrom von Wasserdampf:

In diesem Versuch wurde heisser Wasserdampf über die Diesellache strömen gelassen. Der Diesel lässt sich dabei nicht entzünden. Die Temperatur des Diesels bleibt unterhalb des Flammpunktes. Wenn lange Zeit Wasserdampf zugeführt wird, könnte möglicherweise die Dieseltemperatur über den Flammpunkt gebracht werden. Was in diesem Versuch auffällt ist, dass der Diesel eine milchig trübe Farbe erhält.

 

- Entzündungsversuch von Dieselöl mit feinem Sand:

Mit Sand und einem Streichholz lässt sich Diesel, wie oben im Film gezeigt, entzünden. Der Grund liegt darin, dass die Sandkörner durch die heisse Flamme des Streichholzes erhitzt werden. Die Temperatur des Diesel/Dampfes um die Sandkörner überschreiten wiederum den Flammpunkt. Die noch kleine Flamme erhitzt weiteren Diesel und so breitet sich der Brand immer weiter aus.

Die Antwort b), die von 40% der Teilnehmer gewählt wurde ist korrekt.

 

 

 

Highlights
Oops, an error occurred! Code: 201909201038209c07ca19
###GOOGLE###