Ressourcen » Umfragen-Archive » Unfallhaeufigkeiten

Bei der ersten Umfrage, die vom 20. Juni bis 15. Juli 2005 auf unserer Seite aufgeschaltet war wurde von 50% der Teilnehmern Chlor als die Substanz bezeichnet die nomiert mit der gelagerten Menge zu den meisten Unfällen führt: 

Effektive Unfallhäufigkeit

Gemäss einer Studie [1] in der 1'900 Unfälle in den USA während den Jahren 1994-1999 ausgewertet wurden gilt Phosgen als die Substanz mit den meisten Unfällen pro Milionen Pfund (= Mlbs) gelagerten Menge Substanz. 

Interessant ist das neben Chlordioxid anorganische Wasserstoffverbindungen zu den unfallträchtigsten Stoffen gehören.

 

Rang Stoff Unfälle
pro Mlbs
1 Phosgen 2.490
2 Chlordioxid 1.970
3 Schwefelwasserstoff 0.500
4 Fluorwasserstoff 0.270
5 Chlorwasserstoff 0.250
6 Wasserstoff 0.240
7 Chlor 0.160
8 Trichlorsilan 0.110
9 Titantetrachlorid 0.090
10 Salpetersäure 0.047
11 Ethylenoxid 0.045
12 Formaldehyd 0.024
13 Ammoniak (wässrig) 0.018
14 Ammoniak 0.014
15 Schwefeldioxid 0.011
16 Schwefelsäure 0.011
17 Methan 0.006
18 Pentan 0.0052
19 Vinylchlorid 0.005
20 Propan 0.001
Literatur

1. James C. Belke, Chemical accident risks in U.S. industry - A prelimiary analysis of accident risk data from U.S. hazardous chemical facilities, United States Environment Protection Agency, Washington, 2000

Highlights

29.12.2016 16:20

Auswertung Umfrage "Aktivierungs- energie"

finden Sie [hier]




21.12.2016 18:22

MET für Windows Version 6.5

Die wichtigsten Neuerungen [mehr]




11.10.2016 15:46

Die App zu MET: Eine Vorschau

[mehr]




01.07.2016 09:17

Openstreetmap

MET für Windows unterstützt die Verwendung von Openstreetmap-Karten [hier]



###GOOGLE###