Ressourcen » Umfragen-Archive » Brandgase

Diese Umfrage war vom 1. September 2009 bis 3. März 2010 aufgeschaltet.

Am 19. September 1988 schlugen 8 Zisternenwagen zu je 80.000 Liter Kerosin in der Nähe des Bahnhofs Au (Schweiz) Leck und gerieten in Brand. Im nachfolgenden Video sehen Sie die Brandgaswolke.

Für Chemiebrände ausserhalb von Gebäuden finden sich kaum Unfälle mit Personen mit akuten Vergiftungserscheinungen.

Unsere Frage:

Welcher der folgenden Punkte erklärt diese Aussage am Besten:

a) weiss nicht
b) Russpartikel adsorbieren toxische Brandgaskomponenten
c) Brandgase sind weniger toxisch als die brennende Chemikalie
d) Brandgase werden durch die Thermik in die Höhe getrieben

 

Keine Antwort wussten 23%. Die Aufschlüsselung der Antworten b), c)  oder d) ergibt folgende Aufteilung in Prozenten:

 

Auswertung

Korrekt ist die Antwort "d) Brandgase werden durch die Thermik in die Höhe getrieben", die von 91% der Antwortenden gewählt wurde.

Die Antwort "b) Russpartikel adsorbieren toxische Brandgaskomponenten" mag in vielen Fällen zutreffen. Bei Brandgasen im Innern von Gebäuden müsste aber diese Adsorption von toxischen Brandgaskomponenten auch stattfinden. Leider sind bei Bränden in Gebäuden immer wieder Personen mit Vergiftungen zu bergen. Die Adsorption von toxischen Brandgaskomponenten an Russ kann daher kaum ausschlaggebend sein, dass bei Bränden im Freien bei Personen wenig Vergiftungen auftreten. 

Die Antwort "c) Brandgase sind weniger toxisch als die brennende Chemikalie" mag auch in vielen Fällen zutreffen, aber nicht immer. Beispielsweise entstehen bei einem Brand von PVC u.a Chlorwasserstoff und Phosgen [Löhmer, 1995].

Literatur

Stephan Löhmer, Risikominimierung durch Brand- und Explosionsschutz, vdf Hochschulverlag AG, 1995

Highlights

29.12.2016 16:20

Auswertung Umfrage "Aktivierungs- energie"

finden Sie [hier]




21.12.2016 18:22

MET für Windows Version 6.5

Die wichtigsten Neuerungen [mehr]




11.10.2016 15:46

Die App zu MET: Eine Vorschau

[mehr]




13.05.2016 08:31

Mai Service-Update für MET für Windows 6.0 verfügbar.

[mehr]




31.12.2015 15:49

Auswertung Umfrage "Kaltes Feuer"

finden Sie [hier]




12.11.2015 19:40

Openstreetmap

Version 6 von MET für Windows unterstützt die Verwendung von Openstreetmap-Karten [hier]



###GOOGLE###