Ressourcen » Informer » Eingabe-Assistent in MET 4

Ab Version 4 von MET für Windows ist der Eingabe-Assistent eingebaut. In diesem Artikel möchten wir dieses neue Hilfsmittel vorstellen.

Ausgangslage

Rückmeldungen von Benutzern und auch Schulungen an der aktuellen MET Software zeigen uns, dass neue Benutzer vor verschiedenen Schwierigkeiten stehen, z.B. was die einzelnen Eingabeparameter bedeuten und wie die Ausgabewerte zu interpretieren sind. Auch geschieht es, dass Benutzer vergessen einzelne Eingabewerte einzugeben oder zu aktualisieren.

Das Ziel vor Augen

Das Ziel des MET-Modell ist es, die durch die Freisetzung eines chemischen Gefahrenstoffs entstehenden Gefährdungen quantitativ für Personen zu vorherzusagen. Diese Aussage wird durch die Eingabe verschiedener Eingabeparameter gewonnen oder in anderen Worten: Das erreichen des Ziels (die Gefährdungsanalyse) wird mit der Bestimmung der einzelnen Eingabeparameter etappiert.

 

Mit dem MET-Behelf (MET in Tabellenform), das als Flussdiagramm aufgebaut ist, wird dieses Vorgehen strikt verfolgt. Dem Benutzer wird eine Frage präsentiert, die er mit Ja/Nein beantwortet und je nach Antwort wird er zu einer weiteren Buchseite geleitet auf der wiederum eine Frage beantwortet bis er zu der Distanztabelle gelangt, aus welcher er mit dem Toxizitätswert und der freigesetzten Masse die Gefahrendistanz herausliest.

Flussdiagramm im MET Behelf
Der Ansatz in MET

Der Eingabe-Assistent in MET baut auf den Erfahrungen mit den MET-Tabellen auf: Dem Benutzer wird auf einer Dialogmaske eine Frage präsentiert, die er entweder mit einer Wahl einer vorgebenen Antwort, oder einem numerischen Wert beantwortet. Auf den einzelnen Dialogmasken des Assistenten werden zusätzlich die Auswahlmöglichkeiten erklärt.

 

Als Beispiel sehen Sie im nächsten Bild die Dialogmaske für Brand. Oben im Dialog steht in roter Farbe der Titel "Brand". Darunter finden Sie in blauer Farbe die Frage und in schwarzer Farbe die möglichen Antworten mit Erklärungen. Weiter unten finden Sie eine Erkläuterung in dunkelgrüner Farbe. Auf der Navigationsleiste unten kann zur nächsten oder vorherigen Frage gewechselt und mit Abbrechen kann der Dialog beendet werden.

Je nach der Antwort wird dem Benutzer eine weitere Frage gestellt. Sind die Fragen beantwortet, kann der Benutzer entweder

 

  • zur MET Hauptmaske gelangen um die Resultate einzusehen oder noch Aenderungen vorzunehmen.
Keine Bevormundung

Nicht jeder Benutzer mag einen Programm-Assistenten. Besonders geübte Benutzer gelangen schneller zum Ziel durch direkte Eingabe der Parameter. Deshalb kann der Assistent in MET ausgeschaltet oder abgebrochen werden.

Zusammenfassung

Der neue Eingabe-Assistent erleichtert die Eingabe in MET. Er baut auf den Erfahrungen mit dem MET Behelf auf. Mit seiner Hilfe kann die Einarbeitungszeit in MET verkürzt und Fehler können vermieden werden. Erfahrene Benutzer können den Eingabe-Assistenten deaktivieren.

Highlights

29.12.2016 16:20

Auswertung Umfrage "Aktivierungs- energie"

finden Sie [hier]




21.12.2016 18:22

MET für Windows Version 6.5

Die wichtigsten Neuerungen [mehr]




11.10.2016 15:46

Die App zu MET: Eine Vorschau

[mehr]




13.05.2016 08:31

Mai Service-Update für MET für Windows 6.0 verfügbar.

[mehr]




31.12.2015 15:49

Auswertung Umfrage "Kaltes Feuer"

finden Sie [hier]




12.11.2015 19:40

Openstreetmap

Version 6 von MET für Windows unterstützt die Verwendung von Openstreetmap-Karten [hier]



###GOOGLE###